In Tourismus und Gastlichkeit

Die Regierung der Republik Myanmar lädt verantwortungsbewusste Investoren herzlich ein, in Myanmar Geschäftsmöglichkeiten zu suchen und zu ergreifen, um ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu beschleunigen.

Die rasante Entwicklung im Tourismus- und Gastgewerbesektor in Myanmar fängt mit der politischen und wirtschaftlichen Öffnung von nener Regierung an und nimmt die Zahl der Touristen seit 2011 an.

Im Moment besuchen ausländische Touristen (bei ihrem ersten Kurzbesuch in Myanmar) vor allem Yangon, Bagan, den Inle-See / Nyaung Shwe sowie Mandalay. Allerdings bietet Myanmar bis heute unerforschte Schätze der Naturschönheiten im ganzen Land von Kawthaung im tropischen Südosten bis nach Putao im Himalaya.

Die Tabelle zeigt die aktuelle Verteilung von Hotels, Motels und Gasthöfen / Pensionen in Myanmar und spiegelt die beträchtliche Unterkapazität der verfügbaren Unterkünfte an zahlreichen Orten außerhalb der städtischen Zentren Yangon und Mandalay wider. Es besteht ein Bedarf an sowohl erschwinglichen als auch erstklassigen Unterkünften in Abhängigkeit von der aktuellen Nachfrage.

Staat / Region Anzahl der Hotels, Motels und Gasthäuser  Anzahl der Zimmer
Kachin State 26 732
Kayah State 8 175
Kayin State 11 346
Chin State 4 40
Sagaing Region 23 724
Tanintharyi Region 27 1226
Bago Region 50 1212
Magway Region 28 598
Mandalay Region 356 15053
Mon State 39 1392
Rakhine State 43 1303
Yangon Region 301 14053
Shan State 232 7015
Ayeyarwaddy Region 64 2387
Naypyidaw Region 2 70
TOTAL 1214 46326

TABELLE: Verteilung der verfügbaren Kapazität von Hotels, Motels, Gasthäusern / Gästehäusern (im GJ 2014-2015)

Ausländische Investoren können sich unabhängig in Hotelentwicklungen mit 3 Sternen oder höherem Standard engagieren, wobei lokale Investoren ermutigt werden, auch Gelegenheiten zu berücksichtigen, indem sie günstige Unterkünfte über Gästehäuser nach internationalen Standards anbieten. Für ausländische Unternehmen sind Investitionen in Reiseunternehmen, Reisebüros, Budgethotels, Vergnügungsparks und tourismusbezogene öffentliche Infrastrukturprojekte auf Joint-Venture-Basis zulässig.

 Schlüsselgelegenheiten:

  • Erkundung neuer Investitionsstandorte mit hohem Potenzial in Hotellerie und Tourismus
  • Entwicklung eines Ökotourismus (z. B. Entwicklung von Öko-Tourismus-Hotels und Lodges mit entsprechenden Aktivitäten wie Trekkingrouten oder Touren)
  • Aufbau von kulturellem und gemeindebasiertem Tourismus (z. B. Entwicklung von Läden für den Verkauf von lokal hergestellten kulturellen Produkten)

Myanmar Centre for Responsible Business (MCRB) bereitet sich auf die Untersuchungder   Schädigung des Myanmar Tourismus vor. Diese Untersuchungen haben zum Ziel gesetzt, ein nachhaltig entwickeltes Unternehmen zu sein und den Investoren in Myanmar zu unterstützen.